Tagesablauf

Der Tagesablauf in der Einrichtung beginnt mit dem Eintreffen der ersten Kinder nach Unterrichtsende. Bis ca. 13.00 Uhr haben die Kinder während der Freispielzeit die Möglichkeit, sich entweder vom Schulalltag auszuruhen, diversen Spielen nachzugehen oder auch zu basteln. Danach treffen sich alle Kinder und die Pädagoginnen zum Sesselkreis, dabei wird Allfälliges besprochen, es werden gemeinsam Spiele gespielt oder aber auch Stilleübungen gemacht und Konzentrationsaufgaben gelöst.

Nach dem Sesselkreis wird zusammen zu Mittag gegessen. Die Einrichtung wird von der betriebsinternen Küche „Triangel“ beliefert. In der Zentralküche wird ausschließlich gesundes, hochwertiges und bedarfsgerechtes Essen für Kinder gekocht. Das “Triangel” verwendet für die Zubereitung der Kindermahlzeiten frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse und verzichtet völlig auf die Verwendung von Convenience-Produkten.

Von Montag bis Donnerstag gibt es für die Kinder eine Lernbetreuung, die von den Lehrern der Volksschule übernommen wird.

Nach der Lernbetreuung findet die Freispielzeit entweder im Turnsaal oder auf dem großen Sportplatz der VS Haimburg statt, wo die Kinder genügend Platz haben, um sich körperlich zu betätigen. Hier wird Fußball oder Mordball gespielt, in der Sandkiste werden Burgen gebaut oder es wird Tischtennis oder Federball gespielt. Im Winter geht’s zum nahe gelegenen Eislaufplatz oder zum Rodeln, im Sommer auch zum Schwimmen.

Dann folgt die Nachmittagsjause. Die Kinder werden angeleitet, ihr Essen selbst herzurichten, die Brote zu streichen und das Obst aufzuschneiden.

Die Schülernachmittagsbetreuung „Lustig & Schlau“ schließt um 17.00 Uhr.